SHOOTEN EINER KOMPLETTEN BILDSTRECKE // 2 TÄGIGES WORKSHOP-SPECIAL // STORYTELLING PUR

Seit ich mit der Menschenfotografie angefangen habe, denke ich tatsächlich in Bildstrecken. Es sind bereits zu Beginn oft zusammenhängende Bildserien entstanden, die vielleicht auch eine Geschichte erzählen könnten. Dies habe ich mit dem Publizieren meiner Strecken in meinem selbst verlegten FineArt-Magazinen Stück für Stück perfektioniert. Dieses 2-tägige Workshop-Specials erstreckt sich von der Ideenfindung, dem Konzept für die Story, shooten des Bildmaterials, Bildauswahl bis zum Zusammenstellen der kompletten Bildstrecke.

TERMIN

04./05. Juli 2020 // NOCH 2 PLÄTZE FREI

ECKDATEN

Termin: Samstag, 04. Juli 2020, 10 bis 19 Uhr und Sonntag, 05. Juli 2020, 10 bis 17 Uhr
Preis: 679,- Euro
streng auf 4 Teilnehmer limitiert! (min. 4 Teilnehmer)
Ort: Deelstücke 8, 27721 Ritterhude (bei Bremen)

ES WIRD SEHR INTENSIV

Ich coache Euch sowohl in der Gruppe als auch in Einzelgesprächen. Dabei bringe ich mein gesamtes Know-how aus meinen Shootings und der Entwicklung von mittlerweile vier FineArt-Magazinen, die größten Teils auf Bildstrecken basieren, mit ein. Wir werden volle 2 Tage (16 Stunden) beisammen sein. Dieser Workshop ist wie immer auf 4 Teilnehmer begrenzt, damit ich mich mit gutem Gefühl allen Teilnehmern widmen kann. Diesmal werden uns aber 2 Models bei der Umsetzung unterstützen.

Ein wichtiger Schwerpunkt wird die Beurteilung der eigenen Bilder sein. Ich sehe nicht selten, dass es daran mangelt gute von weniger guten Ergebnissen zu unterscheiden und das Potenzial nicht genutzt wird. Spätestens beim Thema Authentizität trennt sich die Spreu vom Weizen. Ich möchte euren Blick für gute Bilder sowie das Zusammenfügen der Bilder zu einer stimmigen Story sensibilisieren.

Selbstverständlich stehe ich Euch über den ganzen Zeitraum auch zu allen anderen Themen rund ums shooten zur Verfügung; Licht sehen und Verstehen, Fensterlicht gekonnt einsetzen, Modelführung, Bildaufbau, Bildstimmung, Authentizität in der Bildsprache usw. Bei Boris gibt es keine Geheimniskrämerei. Aufnahme-Bereiche Porträt und Brustkontur.

INHALT

  • Ideenfindung
  • Konzept für die Story – Storyboard
  • Licht sehen und verstehen – die vielfältigen Lichtstimmungen eines Raumes zu nutzen
  • Authentizität als Schlüssel für authentische Bilder und als Schlüssel zur eigenen Bildsprache
  • Modelführung
  • Bildauswahl und -Analyse – von grob bis final
  • Zusammenstellen der kompletten Bildstrecke

TECHNIK

Es wird ausschließlich mit Tageslicht gearbeitet. Du benötigst für den Workshop eine digitale Spiegelreflexkamera oder Systemkamera und lichtstarke Festbrennweiten. Sowie einen PC / Notebook mit entsprechender Bearbeitungs-Software.

ABLAUF

Wir starten am Samstag um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Kennenlern-Frühstück. Im Anschluss geht es in die Ideenfindung und Konzepterstellung. Für die Umsetzung shooten die Teilnehmer das Bildmaterial mit ihrem selbst entwickelten Konzept. Hierfür stehen uns zwei Models zur Verfügung. Zwei Teilnehmer teilen sich als Team jeweils ein Model. Jeder shootet seine Inhalte aber individuell und unabhängig voneinander. Nach dem Shoot erfolgt eine grobe Bildauswahl, mit der wir uns dann detailliert auseinander setzen. So gegen 17:30 Uhr werden wir den Tag im gemütlichen Rahmen mit Snacks und Getränken Revue passieren zu lassen und die Eindrücke in der einen oder anderen Diskussion zu vertiefen.

Am Sonntag (Start 10 Uhr) gehen wir konzeptionell ins Fine-Tuning. Hier schauen wir speziell nach fehlenden Puzzle-Teilen und zusätzlichen Ideen für die Story, zu denen dann in einem zweiten Shoot das fehlende Bildmaterial erstellt wird. Nach dem wir uns mit Snacks gestärkt haben geht es im Anschluss an die Finale Bildauswahl und dem Zusammenstellen der kompletten Bildstrecke. Dabei werden wir uns intensiv mit den Ergebnissen auseinandersetzen. Feierabend ist um 17 Uhr

KOSTEN

Der Teilnahmepreis beträgt 679,- Euro inkl. Trainer-, Modelhonorar, Location, nichtkommerzielle Nutzung der während des Workshops gemachten Aufnahmen sowie Snacks und Getränke während der Veranstaltung.

ANMELDUNG

Die verbindliche Anmeldung kann nur per E-Mail unter kontakt@borisbethge.de erfolgen. Bitte nicht vergessen, die persönlichen Kontaktdaten anzugeben. Es gelten meine Workshop-Teilnahmebedingungen, siehe unten.


WORKSHOP-TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1   Geltungsbereich

1.1   Nachfolgende Bestimmungen regeln verbindlich jede Form der persönlichen Teilnahme an Workshops und Events von Boris Bethge und sind als solches unmittelbarer Bestandteil der jeweiligen vertraglichen Beziehung zwischen Boris Bethge (nachfolgend „BB“ genannt) und den einzelnen Teilnehmern.

1.2.   Teilnehmer in diesem Sinne sind alle Fotografen, Models, Visagisten, Stylisten sowie jede andere Person, die sich im Einvernehmen mit BB am Set aufhält.

2   Teilnahme

2.1   Die Teilnahme ist grundsätzlich nur Personen gestattet, die am Tag der Veranstaltung das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben.

2.2   Teilnahme sowie An- und Abreise erfolgen auf eigene Rechnung. Notwendige Auslagen werden nicht erstattet.

2.3   Jeder Teilnehmer hat sich pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort einzufinden.

3   Anmeldung / Absage

3.1   Eine verbindliche Anmeldung zum Workshop hat ausschließlich schriftlich per Mail an kontakt@borisbethge.de zu erfolgen. Die Zahlung des Teilnahmepreises ist sofort fällig.

3.2   Bei Absage des Workshops durch den Teilnehmer oder Nichterscheinen – egal aus welchem Grund – besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises. BB wird sich allerdings bemühen, einen Ersatzteilnehmer zu finden.

4   Nutzungsrechte

4.1   Die Fotografen erhalten das Recht, die von ihnen angefertigten Fotos für Eigenwerbungszwecke (Sedcard, soziale Netzwerke, Homepage) zu nutzen. Diese dürfen aber nicht veräußert werden.

4.2   Die Modells erhalten jeweils das unwiderrufliche Recht, die Ihnen vom Fotograf auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Bilder, zeitlich unbegrenzt nicht kommerziell für Eigenwerbungszwecke (Sedcard, soziale Netzwerke, Homepage, Modellmappe) zu nutzen.

4.3   Soweit auf Fotos andere Teilnehmer als das beteiligte Modell zu sehen sind, ist darauf zu achten, dass Bildnisse grundsätzlich nicht ohne Einwilligung sämtlicher darin abgebildeter Personen veröffentlicht oder verbreitet werden dürfen.

5   Making-Of-Fotos

5.1   BB lässt von dem Workshop als solchem nach freiem Ermessen Video- und Fotomaterial anfertigen, auf dem auch die Teilnehmer zu sehen sein werden. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden.

5.2   Jeder Teilnehmer gestattet BB, das geschaffene Bild- und Filmmaterial zu Dokumentations- und Eigenwerbungszwecken im Internet oder in anderen Medien zu nutzen. Die Einwilligung ist unwiderruflich und gilt grundsätzlich unbefristet.

6   Haftung

6.1   BB übernimmt keine Haftung für Schäden, die Teilnehmer bei der An- oder Abreise erleiden, ebenso wenig für während des Events abhanden gekommene Gegenstände.

6.2   Für Sachschäden haftet BB nur, soweit diese durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen von BB oder dessen Erfüllungsgehilfen entstehen.

6.3   BB haftet grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden gleich welcher Art, die dem Teilnehmer aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens anderer Teilnehmer entstehen. Im Übrigen haftet BB für durch einzelne Teilnehmer verursachte Schäden nur, soweit BB oder dessen Erfüllungsgehilfen ein selbständiges Mitverschulden zur Last fällt.

6.4   BB übernimmt keine Gewähr für die Zuverlässigkeit der einzelnen Teilnehmer und haftet insbesondere nicht für die fachliche oder charakterliche Eignung derselben.

6.5   BB haftet nicht für die unbefugte Veröffentlichung, Verbreitung oder anderweitige Urheberrechtsverletzungen, die durch einzelne Teilnehmer bzw. mittels von diesen im Rahmen von Fotoshootings oder anderweit geschossenen Fotos zum Nachteil anderer Teilnehmer begangen werden.

6.6   BB behält sich vor, auch andere Modells wie angekündigt einzusetzen.

7   Verwarnung / Ausschluss

7.1   Den Weisungen von BB ist unbedingt Folge zu leisten. Verstößt ein Teilnehmer gegen Workshopregeln oder Weisungen, kann er verwarnt und im Wiederholungsfall von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

7.2   BB behält sich vor, Teilnehmer bei fortgesetztem oder besonders gröblichem Verstoß ohne vorherige Verwarnung von dem Workshop auszuschließen.

7.3   Ausgeschlossene Teilnehmer bleiben zur Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verpflichtet.

8   Ausfall der Veranstaltung

Bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl, Krankheit bzw. Verhinderung der Veranstalter aus wichtigem Grund oder sonstigen für die Durchführung des Workshops wesentlichen Änderungen, die der Veranstalter nicht zu verantworten, oder auf die er keinen Einfluss hat (z.B. Wetter, Streik und höhere Gewalt), behält sich BB vor, einen Workshop kurzfristig abzusagen. Die bereits entrichtete Workshopgebühr wird dann umgehend erstattet. Es besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf weitergehende Erstattung.

9   Schlussbestimmungen

9.1   Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

9.2   Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem jeweiligen Event-Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten ist Osterholz-Scharmbeck.

error: Copyright by Boris Bethge